Freitag, 31. Dezember 2010

Global Ideas

GLOBAL IDEAS zeigt Menschen und Projekte, die gegen die globale Klimaerwärmung mobil machen.

http://www.dw-world.de/dw/0,,13342,00.html

Donnerstag, 30. Dezember 2010

CSR in Deutschland

Corporate Social Responsibility

In Deutschland steigt die Zahl der Unternehmen stetig, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und freiwilliges, gesellschaftliches Engagement in ihre Unternehmensstrategie integrieren. Diese gesellschaftliche Verantwortung will die Bundesregierung fördern.

Die neue Internetseite informiert über Grundlagen von CSR, internationale Leitsätze und Instrumente sowie über Handlungsfelder und Aktivitäten der Bundesregierung in diesem Zusammenhang. www.csr-in-deutschland.de ist ein weiterer Schritt hin zur Entwicklung einer nationalen CSR-Strategie.

http://www.csr-in-deutschland.de/

Mittwoch, 29. Dezember 2010

The Art of Living

http://artofliving.eu/worldmap/

Biologisches Leben

Menschen durchlaufen die gleichen Entwicklungs-Stadien wie andere Tiere:

Im menschlichen Organismus sind alle Informationen enthalten:

Luft, Wasser, Mineralien
Mikroorganismen, Planzen, Tiere

Tägliche Zunahme an Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland

2007 belegte die Siedlungs- und Verkehrsfläche 46 789 km² (entspricht 4 678 900 ha) oder 13,1 % der Bodenfläche Deutschlands (357 104 km² entspricht 35 710 400 ha). Davon entfallen 29 074 km2 oder 8,1 % auf die Siedlungsfläche und 17 715 km² oder 5,0 % auf die Verkehrsfläche.

Die bundesweite Zunahme an Siedlungs- und Verkehrsfläche teilt sich auf in rund 74 ha pro Tag in den alten Bundesländern und rund 39 ha pro Tag in den neuen Bundesländern (einschließlich Berlin):

http://www.umweltbundesamt-daten-zur-umwelt.de/umweltdaten/public/theme.do?nodeIdent=2898

Amaryllis nicht wegschmeißen!

Amaryllis-Pflege-Tipps:

Amaryllis-Zwiebeln brauchen während der Wachstumszeit regelmäßige gute Ernährung, damit sie für die nächste Saison ausreichend Nährstoffe einlagern können. Nach der Blüte tragen sie noch lange ihr zierendes, dickes Laub. Und so lange sollte man sie auch gießen und regelmäßig düngen. Wer die Amaryllis nach der Blüte nicht mehr sehen mag, kann sie ja an einen unauffälligeren Ort rücken, wo sie nicht stören – im Sommer auch draußen, dann aber halbschattig bis schattig, damit die Blätter nicht verbrennen.

Im August beginnt die Ruhephase der Amaryllis. Gießen und Düngung werden vollständig eingestellt und die Pflanze kühl gestellt (im Topf oder ausgetopft), z.B. im Keller. Da das Laub dann einzieht und Photosynthese damit nicht mehr nötig ist, kann es ruhig dunkel sein.

Im Dezember holt man die Amaryllis wieder raus, entfernt altes Laub, topft in frische Erde ein, fängt langsam mit dem Gießen an und stellt sie bei Zimmerwärme auf. Der Rest geht dann von selbst, wenn man regelmäßig gießt…

Ach so, noch eins: Amaryllis-Zwiebeln werden höchstens so tief gesetzt, dass der Hals noch aus der Erde herausragt.

Update vom Eintopfen Herbst/Winter 2007: Eine Amaryllis-Tochterzwiebel hat sich gebildet. Bei mir darf sie so lange an der dicken Amaryllis bleiben, bis sie kräftig ist und außen ein eigenes braunes Häutchen hat. Dann werde ich sie abtrennen und einzeln pflanzen.

Mittlerweile gibt's zahlreiche lesenswerte Kommentare hier untendrunter zur Amaryllis- / Amaryllis-Problemen: http://gaertnerblog.de/blog/2006/amaryllis-pflege-tipps/

Montag, 27. Dezember 2010

Let´s Make Money

Let’s make MONEY folgt dem Weg unseres Geldes, dorthin wo spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Arbeiter unser Geld vermehren und selbst bettelarm bleiben. Der Film zeigt uns die gefeierten Fondsmanager, die das Geld ihrer Kunden jeden Tag aufs Neue anlegen. Zu sehen sind Unternehmer, die zum Wohle ihrer Aktionäre ein fremdes Land abgrasen, solange die Löhne und Steuern niedrig und die Umwelt egal ist. Wir erleben die allgegenwärtige Gier und die damit verbundene Zerstörung, die mit unserem Geld angerichtet wird.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Märchen

Märchenklassiker der Gebrüder Grimm neu verfilmt. Gedreht wurde auf romantischen Schlössern und in verwunschenen Wäldern in ganz Deutschland. Es entstanden viele zauberhafte Märchenfilme.

Alle Märchenfilme auf einen Streich: http://www.rbb-online.de/maerchenfilm/index.html

Zum Nachlesen: http://www.maerchenatlas.de/category/grimms-marchen/

Viele Filme sind bereits bei YouTube zu sehen:

Freitag, 3. Dezember 2010

Schäl Sick Brass Band

(ssbb) - worldmusic made in cologne (köln)
http://www.ssbb.de/

Hörbeispiele bei amazon
Hörbeispiele bei YouTube