Samstag, 31. Dezember 2016

Seeds of Peace

When you go deep below the branches
and sometimes deep in the roots,
you will see that not only are we planting trees
but we are planting
seeds of peace,
seeds of democracy and
seeds of respect of human rights.

Professor Wangari Maathai
http://www.greenbeltmovement.org/

Freitag, 30. Dezember 2016

Prayer of the Mothers

women wage peace: March of Hope
https://www.youtube.com/watch?v=YyFM-pWdqrY

The song "Prayer of the Mothers", was born as a result of an alliance made between singer-songwriter Yael Deckelbaum, and a group of courageous women, leading the movement of “Women Wage Peace”.

The movement arose on summer 2014 during the escalation of violence between Israel and the Palestinians, and the military operation “Tzuk Eitan”.

On October 4, 2016, Jewish and Arab women began with the joint "March of Hope" project.
Thousands of women marched from the north of Israel to Jerusalem in a call for peace. A call that reached it’s peak on October 19th, in a march of at least 4,000 women half of them Palestinian, and Half Israeli, in Qasr el Yahud (on the northern Dead Sea).

The very same evening 15,000 women protested in front of the priministors house in Jerusalem.
The marches were joined by the Nobel Prize for Peace winner Leymah Gbowee, who lead to the end of the Second Liberian Civil War in 2003, by the joint force of women.

http://womenwagepeace.org.il/en/

Prayer of the Mothers Lyrics
http://www.yaeldeckelbaum.com/en/112/59

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Leymah Gbowee: Setzen wir die Intelligenz, Passion, Größe von Mädchen frei | TED Talk

Die Gewinnerin des Nobelpreises für Frieden Leymah Gbowee erzählt zwei wichtige Geschichten – die der Transformation ihres eigenen Lebens und die der unangezapften Potentiale von Mädchen überall auf der Welt. Können wir die Welt transformieren, indem wir das Potential von Mädchen erschließen?

https://www.ted.com/talks/leymah_gbowee_unlock_the_intelligence_passion_greatness_of_girls?language=de

Freitag, 23. Dezember 2016

Hoffnung

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, 
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. 

- Vaclav Havel

Dienstag, 20. Dezember 2016

#Breitscheidplatz

Mein Mitgefühl ist
mit den Opfern,
mit den Angehörigen der Opfer,
mit den Angehörigen der Täter,
und mit den Tätern.

Mein Mitgefühl möge mit allen Menschen sein.
Wer bin ich?
Wer bist Du?

Krieg beginnt in unseren Köpfen.
Frieden auch.

https://twitter.com/hashtag/breitscheidplatz

Montag, 21. November 2016

Mutter Courage: Klub setzt Mamas gegen Hooligans ein | 11 Freunde

Ein brasilianischer Klub hat Mütter von Hooligans als Ordner eingesetzt, um die gewaltbereiten Söhne zur Räson zu bringen. Mit Erfolg. Ein Modell für die Zukunft?

Weiterlesen: http://www.11freunde.de/artikel/klub-setzt-mamas-gegen-hooligans-ein

Freitag, 4. November 2016

Internationales Völkerrecht

Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten von Amerika seit 1775
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Milit%C3%A4roperationen_der_Vereinigten_Staaten

Julian Paul Assange(* 3. Juli 1971 in Townsville, Queensland) ist ein australischer politischer Aktivist, investigativer Journalist, ehemaliger Computerhacker, Programmierer und Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks. Seit Juni 2012 lebt er in der Botschaft Ecuadors in London in politischem Asyl.
https://de.wikipedia.org/wiki/Julian_Assange

Edward Joseph „Ed“ Snowden (* 21. Juni 1983 in Elizabeth City, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Whistleblower und ehemaliger CIA-Mitarbeiter. Seit Juli 2013 lebt er in Russland in politischem Asyl.
https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Snowden

Chelsea Elizabeth Manning (* 17. Dezember 1987 als Bradley Edward Manning in Oklahoma City) ist eine US-amerikanische Whistleblowerin. Zwischenzeitlich drohte ihr die Todesstrafe. Am 21. August 2013 wurde das Strafmaß auf 35 Jahre festgesetzt, zudem muss sie 100.000 US-$ Strafe zahlen. Amnesty International erinnerte daran, dass Manning nicht nur schon drei Jahre in Untersuchungshaft verbracht habe, sondern auch elf Monate davon unter von UN-Sonderberichterstatter Juan E. Méndez als Folter erklärten Zuständen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Chelsea_Manning

Gefangenenlager der Guantanamo Bay Naval Base. Die Rechtslage der Gefangenen, deren Haftbedingungen, die verwendeten Verhör- und Foltermethoden und die Verstöße gegen die Menschenrechte führen international zu scharfer Kritik und zu Forderungen nach Schließung. Am 22. Januar 2009 unterschrieb US-Präsident Obama ein Dekret zur Schließung der Gefangenenlager innerhalb spätestens eines Jahres. Nachdem seit 2002 insgesamt 779 Gefangene dort inhaftiert worden waren, betrug deren Zahl im Oktober 2016 noch 60.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gefangenenlager_der_Guantanamo_Bay_Naval_Base

Der geheime Krieg: Drohnen-Angriffe von Deutschland aus. Laut Reportage wurden seit Amtsantritt von Barack Obama 5.000 Menschen durch Drohnen-Angriffe getötet.
http://rainbop.blogspot.de/2013/11/der-geheime-krieg-drohnen-angriffe-von.html

Brandon Wayne Bryant (* 18. November 1985 in Missoula, Montana) ist ein US-amerikanischer Whistleblower. Von 2006 bis 2011 war er ein Pilot (Sensor Operator) von Drohnen der United States Air Force. In dieser Zeit war er für gezielte Tötungsoperationen eingesetzt. [...] Im November 2015 wurde bekannt, dass er und die Whistleblower Cian Westmoreland, Stephen Lewis und Michael Haas dem US-Präsidenten Barack Obama, seinem Verteidigungsminister Ashton B. Carter und dem CIA-Direktor John O. Brennan einen Offenen Brief gesandt hatten. Darin erhoben sie gemeinsam den Vorwurf, der Drohnenkrieg der USA würde den Terrorismus geradezu befeuern. Die Tötung unschuldiger Zivilisten, die bei dieser Art der Kriegsführung passiere, wirke wie ein „Rekrutierungsprogramm für Terroristen“ und sei „eine der verheerendsten Triebfedern des Terrorismus und der Destabilisierung weltweit“. In ihrem Statement bezogen sie sich auf die Terroranschläge vom 13. November 2015 in Paris: „Wir können nicht still dasitzen und Tragödien wie in Paris mitansehen, im Wissen um den verheerenden Effekt, den unser Drohnenprogramm im Ausland und daheim hat.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Brandon_Bryant

Reaktionen auf den Tod von Osama bin Laden
https://utopia.de/0/gruppen/politik-gesellschaft-93/diskussion/reaktionen-auf-den-tod-von-osama-bin1-211853

Dienstag, 1. November 2016

Yann Arthus-Bertrand: HUMAN

HUMAN is a politically engaged work which allows us to embrace the human condition and to reflect on the meaning of our existence.

http://www.human-themovie.org/


A FILM A PROJECT

Yann Arthus-Bertrand: "I am one man among seven billion others. For the past 40 years, I have been photographing our planet and its human diversity, and I have the feeling that humanity is not making any progress. We can’t always manage to live together. Why is that? I didn’t look for an answer in statistics or analysis, but in man himself."

SYNOPSIS

HUMAN is a collection of stories and images of our world, offering an immersion to the core of what it means to be human. Through these stories full of love and happiness, as well as hatred and violence, HUMAN brings us face to face with the Other, making us reflect on our lives. From stories of everyday experiences to accounts of the most unbelievable lives, these poignant encounters share a rare sincerity and underline who we are – our darker side, but also what is most noble in us, and what is universal. Our Earth is shown at its most sublime through never-before-seen aerial images accompanied by soaring music, resulting in an ode to the beauty of the world, providing a moment to draw breath and for introspection.

HUMAN Extended version
https://www.youtube.com/watch?v=vdb4XGVTHkE&index=2&list=PLEgA6bEeal3yh19xRhfVt5q5xBohcPYz7

Finding Love:
https://twitter.com/HUMANthemovie/status/648541074344947712

The injustice of death penalty:
https://twitter.com/HUMANthemovie/status/701509537371557888

MORE PROJECTS

6 billion Others
http://rainbop.blogspot.de/2010/09/6-billion-others.html

Home
http://rainbop.blogspot.de/2010/01/home.html
http://rainbop.blogspot.de/2009/06/home.html

Montag, 31. Oktober 2016

Byron Katie: Violence, Terror and War

2015, In July during an event in Paris, Byron Katie took a student through "The Work" exploring the impact the Charlie Hebdo attack's had on them.
https://www.youtube.com/watch?v=FGvUVY-vNyQ

2015 How to Stop Violence in the World
http://thework.com/en/video/how-to-stop-violence-in-the-world--the-work-of-byron-katie

2007 The Arabs/Jews Conflict
https://www.youtube.com/watch?v=48jk1cs077I

2007 Fear of Terror Attack Hebrew-English Subtitles
https://www.youtube.com/watch?v=2o3ve8wewUU (Part 1)
https://www.youtube.com/watch?v=zluEofndnJ0 (Part 2)

2001, September 13, Terrorism at the World Trade Center: A Dialogue in Cambridge
http://www.byronkatie.com/2006/11/dealing-with-fear-and-terror/

Sonntag, 9. Oktober 2016

Cossack Lullaby

Казачья колыбельная. Cossack lullaby.
Н.Фаустова
https://www.youtube.com/watch?v=cJsTB-yB-uk

Samstag, 3. September 2016

Arzu Toker: Kein Schritt zurück - Frauen im Islam

Lesung mit Diskussion im Rahmen der interkulturellen Woche in Mainz
(15.09.2016)

Was bedeutet Ehre im Islam? Um wessen Ehre geht es? Arzu Toker setzt sich literarisch mit dem Verständnis von „Ehre“ auseinander. In verschiedenen Texten beschreibt sie den tiefen Konflikt junger Migrantinnen in Deutschland, einerseits frei zu leben zu wollen und gleichzeitig den traditionellen Anforderungen ihrer Herkunftsfamilien ausgeliefert zu sein.

Toker stellt heraus, dass der Ehrbegriff vor allem das “Recht” des Mannes beschreibt,
über die Wünsche und das Leben seiner Ehefrau und Töchter zu bestimmen. Tokers
Texte sind leidenschaftliche Plädoyers gegen religiöse Gruppenidentitäten und pat
riarchale Herrschaftskultur. Für Selbstbestimmung und Freiheit: die Freiheit von religiösen Zumutungen und die Freiheit von nationalen Fesseln. Ein Plädoyer für die Demokratie und eine Utopie der Entwicklung gemeinsamer grenzüberschreitender Werte. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit, über das Thema zu diskutieren.

Arzu Toker lebt seit 1974 in Deutschland. Sie arbeitet als Journalistin, Schriftstellerin und Übersetzerin und hat zahlreiche Frauen- und Bildungsprojekte initiiert. 1985-1997 saß sie als „Ausländervertreterin“ im Rundfunkrat des WDR. 1996 bekam sie den Abdi Ipekçi-Preis für Frieden und Freundschaft für das gemeinsam mit Niki Eideneier herausgegebene Buch Kalimerhaba (Romiosini Verlag).

Zeit: Donnerstag, 15. September 2016, 19:00 Uhr
Ort: Gerty-Spies-Saal, Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz
Barrierefreier Zugang
http://gbs-mainz.de/arzu-toker-frauen-islam
http://www.arzutoker.de/

Montag, 29. August 2016

Sonntag, 21. August 2016

Amalia Ulman: Stock Images Of War

"My confinement is the victory of the skyscrapers over my bones."

In a global community of emotions, war is gossip, torture is a parallel act of deconstruction and images serve the function of heavy artillery. Cherry Picker, Sherwood Forest, Pink Rose, Night Blossoms. Becoming a log: logging in, logging out. When narcissism becomes a stratagem we need mirrors to learn our poses, to attract and seduce like England does with a third world country. Being more specific, what is it that you will see at Stock Images of War. In the dark, only illuminated by spotlights, a series of augmented wire figures produced during confinement will weakly find their place in the empty room, constantly fighting to stand their ground, maybe hesitating between standing and laying down. And all of this happens in the midst of a nauseating smell of Apple Cinnamon Medley, of someone cooking apple strudel in factory quantities, of someone cooking and dancing to teenage hits, to easy political songs, because only in a state of neoteny it is possible to believe in the fantasy of the dehumanized other, the other as cake.

http://stockimagesofwar.amaliaulman.eu/

Soundtrack
Killing In The Name - Rage Against The Machine
Enter Sandman - Metallica
Rollin' - Limp Bizkit
Thunderstruck - AC/DC
Hit The Floor - Linkin Park
Bodies - Drowning Pool
Rock The Casbah - The Clash
Fire Water Burn - Bloodhound Gang

Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=0-XaSYn7AGo

Amalia Ulman im Skulpturenpark in Köln
http://www.skulpturenparkkoeln.de/de/ausstellungkoelnskulptur/koelnskulptur-8/61/388.html?ausstellungsview=1

Samstag, 20. August 2016

Frauen in Indien

Chhavi Rajawat@VillageSoda
https://twitter.com/villagesoda

Chhavi Rajawat Session - Yuva, Part 1 @ Changing Tomorrow, ChaT 2011
https://www.youtube.com/watch?v=jIMYGevO5Ik

Chhavi Rajawat at Conversations with Namu Kini
https://www.youtube.com/watch?v=KUjFrR_xuhE

Chhavi Rajawat: Fortschritt durch Nein sagen
http://www.brigitte.de/aktuell/gesellschaft/stunde-der-frauen--chhavi-rajawat--fortschritt-durch-nein-sagen-10230490.html

Die Inderin Chhavi Rajawat gab ihren Job in einer Mobilfunkfirma auf, um das Heimatdorf ihres Großvaters zukunftsfähig zu machen - und um gegen alte Strukturen zu kämpfen.

Ohne Schleier an die Macht: In einem Dorf im patriarchalischen indischen Bundesstaat Rajasthan hat eine junge Frau die (Jeans-)Hosen an
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Indien/frauen16.html

Freitag, 19. August 2016

Vegan in Mainz

Möhren Milieu | Facebook
Möhren Milieu, Mainz. Wir machen leckeres und frisches Essen. Alles vegan!
café blumen | Facebook
café blumen, Mainz. Restaurant/Café
Schrebergarten | Facebook
Schrebergarten, Mainz. Der Schrebergarten ist dein Imbiss in der Neustadt. Wir ♥ Kumpir!
Salute Salate Restaurant, Café & Take Away | Facebook
Salute Salate Restaurant, Café & Take Away, Mainz. Gefällt 962 Mal
Veganer Stammtisch Mainz Öffentliche Gruppe | Facebook
Veganer Stammtisch Mainz hat 377 Mitglieder. Dieser Stammtisch richtet sich an Veganer, Vegetarier, nicht-Veggies und an alle anderen Interessierten, die... 
Dhyān | Veganes Café, Bistro & Catering in Mainz – Real food. Fresh food. Alles vegan.
Alternative Küche mit indischen Spezialitäten – alles frisch und hausgemacht. Ab sofort servieren wir auch ayurvedische Speisen. Natürlich vegan.
Leider geschlossen...
Die Hoppetosse | Facebook
Die Hoppetosse, Mainz. Wir kochen uns die Welt, wie sie uns gefällt!
Gutenberger - Das vegane Weinlokal | Facebook
Gutenberger - Das vegane Weinlokal, Mainz.

Montag, 11. Juli 2016

Faada Freddy

Faada Freddy - Le Ring - Live
https://www.youtube.com/watch?v=X3FF_rGNI50

Regardez le live de Faada Freddy sur le RING:
01:15 Truth
05:18 Reality cuts me like a knife
08:51 Lost
14:08 Letter to the Lord
18:51 We sing in time

Freitag, 8. Juli 2016

The King's Speech

The King's Speech hits theaters on November 24th, 2010.

Cast: Colin Firth, Geoffrey Rush, Helena Bonham Carter, Jennifer Ehle, Guy Pearce, Derek Jacobi, Timothy Spall, Michael Gambon

Firth will play George VI, known as Bertie, the father of the current Queen Elizabeth II, who assumed the throne when his brother Edward VIII abdicated in 1936 to marry Wallis Simpson. The film will focus on his efforts to overcome a nervous stammer with the help of speech therapist Lionel Logue (Rush).

https://www.youtube.com/watch?v=pzI4D6dyp_o

Samstag, 2. Juli 2016

Wieviel Erde braucht der Mensch?

Wieviel Erde braucht der Mensch? (russisch Много ли человеку земли нужно?, deutsche Transkription Mnogo li tscheloweku semli nuschno?) ist eine Erzählung von Lew Nikolajewitsch Tolstoi. Ihre Erstveröffentlichung erfolgte 1885.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wieviel_Erde_braucht_der_Mensch%3F

Text
http://gutenberg.spiegel.de/buch/volkserzahlungen-4048/2

Hörspiel
https://www.youtube.com/watch?v=L9L-JBl1UDI

Mittwoch, 29. Juni 2016

München: Tollwood Sommerfestival | 29. Juni bis 24. Juli

»Dein blaues Wunder!« – so lautet das Motto des Tollwood Sommerfestivals 2016.

Unsere Erde ist ein »blauer Planet« – mehr als 70 Prozent der Fläche ist von Wasser bedeckt. Doch diese Welt befindet sich in Gefahr: Plastikmüll vergiftet das Leben, Überfischung tötet Arten, der Klimawandel lässt die Pole schmelzen. Tollwood versucht das »blaue Wunder« zu bewahren – mit Infokampagnen und engagierter Kunst.

Auch das Aktionsbündnis »Artgerechtes München« setzt seine Arbeit weiter fort: für eine Landeshauptstadt, die nur noch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung einsetzt. Und mit aktuell mehr als 30.000 UnterstützerInnen.

http://www.tollwood.de/

Dienstag, 21. Juni 2016

#TomorrowDerFilm: Die Welt ist voller Lösungen

Ein Film über die Lösungen, die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.
http://www.tomorrow-derfilm.de/
https://www.facebook.com/TomorrowDerFilm

 

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.


Ernährung: Wir haben uns in Deutschland umgeschaut – hier sind unsere “Top 5” der lokalen Lösungen für eine bessere Ernährung.
http://www.tomorrow-derfilm.de/blog/landwirtschaft.html

Energie: Wer sind die Akteure, die wirklich etwas für die Energiewende bewegen? Woher kommt die neue Energie? Nach dem Thema Ernährung nun unsere “Top 5” der lokalen Lösungen für die Energie von morgen!
http://www.tomorrow-derfilm.de/blog/die-energie-von-morgen.html

Wirtschaft: Wie sieht sie aus, die Wirtschaft von morgen? In TOMORROW – Der Film haben sich Cyril Dion und Melanie Laurent wegweisende Modelle angesehen. Hier unsere "Top5" aus Deutschland!
http://www.tomorrow-derfilm.de/blog/die-wirtschaft-von-morgen.html

Bildung: Für die Frage, ob und wie Menschen sich der Probleme von heute annehmen und Lösungen entwickeln gibt es einen Schlüsselfaktor: Bildung.
http://www.tomorrow-derfilm.de/blog/die-bildung-von-morgen.html

Politik: In Tomorrow machen sich Cyril Dion und Melanie Laurent auf den Weg und finden neue Ansätze für Politik von unten. Für direkte Demokratie, vor Ort, von Menschen für Menschen.
http://www.tomorrow-derfilm.de/blog/die-demokratie-von-morgen.html

Montag, 20. Juni 2016

185 ermordete Umweltaktivisten 2015

Im Jahr 2015 sind weltweit mindestens 185 Umweltschützer ermordet worden. Das geht aus einem von der britischen Organisation Global Witness veröffentlichten Bericht hervor. Damit habe die Zahl der Opfer sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt und den bisher höchsten Stand seit Beginn der Datensammlung im Jahr 2002 erreicht.

Weiterlesen:
http://www.klimaretter.info/protest/nachricht/21442-185-ermordete-umweltaktivisten-2015
https://www.globalwitness.org/en-gb/reports/dangerous-ground/

Am Morgen des 3. März 2016 wurde Bertha Cáceres in ihrem Haus von mehreren Bewaffneten ermordet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Berta_C%C3%A1ceres

Mother of All Rivers
https://www.facebook.com/earthworksaction/posts/10153938769593838

Results found for 'Cáceres'
https://www.globalwitness.org/search/?search_query=C%C3%A1ceres

Why is Honduras the world's deadliest country for environmentalists?
http://www.theguardian.com/environment/2016/apr/07/honduras-environment-killing-human-rights-berta-caceres-flores-murder

Sonntag, 19. Juni 2016

Julia Butterfly Hill

Julia Butterfly Hill is an activist, a writer and a poet. She brought international attention to the plight of the world's last remaining ancient forests when she climbed 180 feet into the branches of a 1000- year-old redwood tree and refused to come down. She is the author of the national best seller The Legacy of Luna and the co-author of One Makes The Difference. Julia founded the non-profit organization, Circle of Life to promote the sustainability, restoration and preservation of life.
http://www.globalonenessproject.org/people/julia-butterfly-hill

2012 Julia Butterfly Hill On Activism, Tax Resistance, And What She Learned From A Thousand-Year-Old Redwood
http://thesunmagazine.org/issues/436/the_butterfly_effect

Read and watch more...
http://rainbop.blogspot.de/2010/09/julia-butterfly-hill.html

Samstag, 18. Juni 2016

Sharmeen Obaid Chinoy: Mit Filmen das Unrecht brechen

Ihre Leidenschaft sind Dokumentarfilme: Sie will das wahre Leben zeigen und ihr Land Pakistan verändern. Für ihre Filmarbeit gewann Sharmeen Obaid Chinoy gerade ihren zweiten Oscar - und bricht in ihrer Heimat das Schweigen über Unrecht an Frauen.

Weiterlesen:
http://www.tagesschau.de/ausland/oscar-dokumentarfilmerin-pakistan-101.html

Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/Sharmeen_Obaid-Chinoy

2012: Saving Face
https://www.youtube.com/watch?v=PGVuKoFVJ4E

2015: A Girl in the River: The Price of Forgiveness
https://www.youtube.com/watch?v=gRuYdzPpMWU

Montag, 30. Mai 2016

yin yang Character

陰 yin
陽 yang

阝 or 阜 radical "mound; hill"
with the phonetic indicators yin 侌 and yang 昜.

侌 "cloudy" ideographically combines jin 今 "now; present" and yun 云 "cloud", denoting the "今 presence of 云 clouds".
昜 "bright" originally pictured 日 the "sun" with 勿 "rays coming down".

The "mound; hill" radical 阝full forms semantically specify yin 陰 "shady/dark side of a hill" and yang 陽 "sunny/light side of a hill".

The Simplified Chinese characters 阴 and 阳 for yin and yang combine the same "hill" radical 阝 with the non-phonetic yue 月 "moon" and ri 日 "sun", graphically denoting "shady side of a hill" and "sunny side of a hill".

Compare the Classical Chinese names (which contain tai 太 "great") for these two heavenly bodies: Taiyin 太陰 "moon" and Taiyang 太陽 "sun".

https://en.wikipedia.org/wiki/Yin_and_yang

左 zuǒ left
右 yòu right (-hand)

Montag, 23. Mai 2016

Kung Fu, die Fernsehserie

Kung Fu ist der Name einer Fernsehserie aus den 1970er Jahren und ihrer Nachfolgeserie aus den 1990er Jahren. In beiden Fällen handelt die Serie von dem Shaolin-Mönch Kwai Chang Caine (in beiden Serien David Carradine), der in den Vereinigten Staaten von Amerika lebt und dort mit Hilfe des Shaolin Kung Fu, seiner buddhistischen Philosophie und seiner sonstigen Fähigkeiten verschiedene Abenteuer besteht...
https://de.wikipedia.org/wiki/Kung_Fu_%28Fernsehserie%29

Ausstrahlung im deutschen Fernsehen:
http://www.fernsehserien.de/kung-fu

Die Meister zitieren gerne aus dem Daodejing.. https://www.youtube.com/watch?v=40syAE-sRdE&list=PLN-ZVQ9Hc8I5vULoXmJCla82cmxHkusEa

Mittwoch, 18. Mai 2016

Die Weiße Rose und Lao-tse

Im zweiten Flugblatt wird Lao-tse zitiert...
http://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/weisse-rose/61015/flugblatt-ii

"Der, des Verwaltung unauffällig ist, des Volk ist froh. Der, des Verwaltung aufdringlich ist, des Volk ist gebrochen." [58; 1-4] "Elend, ach, ist es, worauf Glück sich aufbaut. Glück, ach, verschleiert nur Elend. Wo soll das hinaus? Das Ende ist nicht abzusehen. Das Geordnete verkehrt sich in Unordnung, das Gute verkehrt sich in Schlechtes." [58;5-10] "Das Volk gerät in Verwirrung. Ist es nicht so, täglich, seit langem?" [58;11-12] "Daher ist der Hohe Mensch rechteckig, aber er stößt nicht an, er ist kantig, aber verletzt nicht, er ist aufrecht, aber nicht schroff. Er ist klar, aber will nicht glänzen."[58;13-17]

"Wer unternimmt, das Reich zu beherrschen und es nach seiner Willkür zu gestalten; ich sehe ihn sein Ziel nicht erreichen; das ist alles." [29;1-2] "Das Reich ist ein lebendiger Organismus; es kann nicht gemacht werden, wahrlich! Wer daran machen will, verdirbt es, wer sich seiner bemächtigen will, verliert es." [29;3-6] Daher: "Von den Wesen gehen manche voraus, andere folgen ihnen, manche atmen warm, manche kalt, manche sind stark, manche schwach, manche erlangen Fülle, andere unterliegen." [29;7-10] "Der Hohe Mensch daher läßt ab von Übertriebenheit, läßt ab von Überhebung, läßt ab von Übergriffen." [29;11-13]

Querverweis von http://www.tao-te-king.org/Weisserose.htm

Dienstag, 17. Mai 2016

dào dé jīng - content

Dr. Hilmar Alquiros offers a translation of the dào dé jīng from Chinese to English and German.

Content
http://www.tao-te-king.org/content.htm

Character / Composition / Variants / Pinyin
http://www.tao-te-king.org/characters.htm

Samstag, 14. Mai 2016

Der Mensch

Der Mensch
ist ein vernunftbegabtes Wesen,
das immer dann die Ruhe verliert,
wenn von ihm verlangt wird,
dass es nach Vernunftgesetzen handeln soll.

Oscar Wilde (1854 - 1900),
eigentlich Oscar Fingal O'Flahertie Wills,
irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

gefunden in einem Video des Artgenossen...
https://www.youtube.com/watch?v=ul61KDPzpbQ

Freitag, 29. April 2016

In eigener Sache

Ab und an schaue ich mir die Statistik dieses Blogs an. Seit einiger Zeit gibt es eine Besonderheit, die ich mir noch nicht erklären kann: Es gibt eine besonders hohe Zugriffsrate aus Frankreich. Im letzten Monat waren es mehr als 5.000. Im gleichen Zeitraum gabe es aus Deutschland weniger als 1.000 Zugriffe.
Und dabei habe ich aktuell gerade mal 9 Blogbeiträge mit dem Label *francais...
http://rainbop.blogspot.de/search/label/*francais

Nachtrag 29.08.2016 
Die Statistik für den Monat August: Es wird immer internationaler...

EintragSeitenaufrufe
Frankreich
4035
Vereinigte Arabische Emirate
1310
Saudi-Arabien
1141
Russland
567
Deutschland
199
Mauritius
156
Vereinigte Staaten
62
Spanien
26
Ukraine
16
Litauen
8

Donnerstag, 28. April 2016

Traditionelle Chinesische Medizin

Fünf Speicher-Funktionskreise (zàng 脏) werden unterschieden. Sie werden dem yin zugerechnet.
  1. Die Leber (gān 肝)
  2. Das Herz (xīn 心)
  3. Die Milz (pí 脾)
  4. Die Lunge (fèi 肺)
  5. Die Niere (shèn 肾)
Dazu sechs Durchgangs-Funktionskreise (fǔ 腑). Sie werden dem yang zugerechnet. Ihre Charakteristika erklären sich aus ihrer Verbindung mit dem jeweiligen Speicher-Funktionskreis.

Montag, 25. April 2016

Fahrradverkehr in Köln: Schutzstreifen

In Köln gibt es sogenannte "Schutzstreifen" u.a. in der Venloer und der Neusser Straße. In beiden Fällen fühle ich mich eher gefährdet als geschützt, da mir die Möglichkeit genommen wird, einen angemessenen Sicherheitsabstand zu den parkenden Autos zu halten. Wenn ich das tue, befinde ich mich außerhalb der Markierung, was manche Autofahrer dazu veranlasst, erst recht sehr eng zu überholen in der Annahme, dass ich ja "meinen Bereich" zu ihrem Ungunsten verlassen habe. Bleibe ich innerhalb der Markierung gibt es kaum Autofahrer, die einen Überholabstand von 1,50 m einhalten, weil sie sich lediglich an der äußeren Markierung orientieren. Ich bin damit in einer Zwickmühle und versuche inzwischen, beide Straßen nach Möglichkeit zu meiden.


Anfang April 2016 schrieb ich eine Mail an den Fahrradbeauftragten der Stadt Köln:
heute bin ich in der Neusser Str mal wieder angepöbelt und anschließend sehr knapp überholt worden. Mit der Behauptung "Da ist ein Radweg!" meinte der Autofahrer den sogenannten "Schutzstreifen", der vielfach zugeparkt war und wo zwischen parkenden Autos die Fußgänger hervorkamen. Mal abgesehen davon, dass die Markierung genau die Dooring-Zone begrenzt...

Siehe dazu auch:
http://adfc-blog.de/2015/05/wie-vermeidet-man-dooring-unfaelle/

Was sind die Pläne der Stadt Köln in Bezug auf diese Markierungen, die ich in der aktuellen Form eher als gefährlich wahrnehme, eben weil Autofahrer dann erst recht zu dicht überholen?
Heute bekam ich eine Antwort aus dem Amt für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln (Verkehrsplanung/Fahrradbeauftragter):
vielen Dank für Ihren Hinweis bezüglich der Radverkehrsführung mit Fahrradschutzstreifen. Aus unsere Sicht wird in Köln diese Führungsform des Radverkehrs grundsätzlich angenommen. Durch Öffentlichkeitsarbeit versuchen wir die Akzeptanz von Fahrradschutzstreifen weiter zu erhöhen. Bei der Einrichtung von Radverkehrsführungen werden bei der Stadt Köln grundsätzlich die Vorgaben der Empfehlung für Radverkehrsanlagen (ERA 2010) eingehalten. Ihren Hinweis zur Nutzung von Fahrradschutzstreifen werden wir an die Arbeitsgruppe der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen weiterleiten.

Die Stadt Soest macht vor, wie ein Schutzstreifen aussehen kann, der seinen Namen verdient:
https://presserad.wordpress.com/2014/07/07/ein-die-bezeichnung-verdienender-schutzstreifen/

Bernd Sluka fragt: Schützen Schutzstreifen?
http://bernd.sluka.de/Radfahren/Schutzstreifen.html

Initiativen zum Radverkehr in Köln:
https://www.facebook.com/adfc.koeln
http://www.agorakoeln.de/  - Mobilitätskonzept für Köln (pdf)
http://www.radkomm.koeln/

Parkhausdaten Kölner Parkhäuser
http://www.koeln.de/apps/parken/

Montag, 18. April 2016

qì gōng

Qigong (chinesisch 氣功 / 气功, Pinyin qìgōng, W.-G. ch'i-kung), in geläufiger deutscher Schreibweise auch Chigong, ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Qigong

Qigongkugeln (auch Chi-Gong-Kugeln, Qi-Gong-Kugeln oder kurz Qi-Kugeln genannt) oder Baodingkugeln (chinesisch 健身球, Pinyin jianshenqiu ‚Kugeln zur Kräftigung der Gesundheit‘), deutsch auch Klangkugel, Trainingskugel oder Entspannungskugel genannt, sind im Wesentlichen emaillierte Metallkugeln. Sie erzeugen bei Erschütterung einen angenehmen Klang. Der Name Qigong setzt sich dabei zusammen aus dem Wort Qi, die Lebensenergie, deren Zirkulation im Körper mit Gesundheit gleichzusetzen ist und dem Wort Gong, welches eine Technik zur Kultivierung dieser persönlichen Lebensenergie bezeichnet.[...] Die Qigongkugeln heißen dann Baoding-Kugeln, wenn diese in der Stadt Baoding in der chinesischen Provinz Hebei hergestellt worden sind.
https://de.wikipedia.org/wiki/Qigongkugeln

Baoding (chin. 保定市 Bǎodìng shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Hebei der Volksrepublik China. Sie hat eine Geschichte, die bis auf die Han-Dynastie zurückgeht.[...] Einen internationalen Bekanntheitsgrad hat hier vor allem Yingli Green Energy als Hersteller von Ingots, Wafern, Solarzellen und Solarmodulen aus Polysilizium.
https://de.wikipedia.org/wiki/Baoding

Sonntag, 17. April 2016

Konfuzius rät? Deutsche Ratgeberliteratur mit altchinesischen Weisheiten

In Deutschland wurden in den letzten Jahren zahlreiche Ratgeberbücher mit Chinabezug veröffentlicht, einige davon versuchen, altchinesische Weisheiten für das Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert zu deuten. Der vorliegende Artikel untersucht beispielhaft drei dieser Bücher, die sich mit dem Konfuzianismus, dem Daoismus und der Kriegskunst aus dem alten China befassen.

Lothar Seiwert: Lass los und du bist Meister deiner Zeit. Mit Konfuzius entschleunigen und Lebensqualität gewinnen.
Ansgar Gerstner: Das Tao im Management. Fernöstliche Weisheiten für das Geschäftsleben.
Werner Schwanfelder: Sun Tzu für Manager. Die 13 ewigen Gebote der Strategie.

Wie legen die Autoren die frühen Konzepte in ihren Büchern neu auf und welche konkreten Elemente der althergebrachten Weisheiten werden übernommen? Wie gut funktioniert der Wissenstransfer vom alten China in die heutige Zeit? Nach der inhaltlichen und sprachlichen Untersuchung werden die Ergebnisse vor dem Hintergrund der in Deutschland verbreiteten Chinabilder analysiert.

http://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/255

Schlagworte
China; Ratgeberliteratur; Business-Knigge; Konfuzianismus; Daoismus


Konfuzius (孔夫子 Kǒng Fūzǐ): Gespräche (論語 / 论语 lùn yǔ)
Die Analekten des Konfuzius (chinesisch 論語 / 论语, Pinyin lùn yǔ oder lún yǔ ‚Diskussion über die Worte‘), die Lehrgespräche des Konfuzius, ist einer der dreizehn Klassiker der kanonischen konfuzianischen chinesischen Literatur.
http://www.zeno.org/Lesesaal/N/9781494253196 (deutsch)
http://ctext.org/analects  (中文, english)

Freitag, 15. April 2016

bā guà

Die Acht Trigramme (chinesisch 八卦, Pinyin bā guà = acht Zeichen) sind [...] Symbole, welche die Grundlage des altchinesischen I Ging (易經, Yì jīng, Buch der Wandlungen) bilden. Sie bestehen aus drei entweder durchgezogenen (Yáng) oder unterbrochenen (Yīn) Linien, woraus sich 23 = 8 Möglichkeiten ergeben, die oft in Form eines Kreises dargestellt werden. Zwei Trigramme ergeben eines der 64 (26 = 82 = 64) Hexagramme, deren Bedeutungen im Buch der Wandlungen beschrieben sind.[...]

Der Übergang aus einem Zustand ursprünglicher Einheit (mit bereits angelegter Polarität) in den Zustand der Polarität (mit noch immanenter Einheit) entspricht dem Übergang aus der Ordnung des Xiantian 先天 in die Ordnung des Houtian 后天. Dies bezieht sich sowohl auf kosmische Spekulationen zur Entstehung der Welt, als auch auf den Übertritt ins Leben, den der Mensch bei seiner Geburt vollzieht. Daher wird Xiantian auch als „vorkosmisch“ oder „vorgeburtlich“ (hier: früher Himmel) übersetzt, Houtian dementsprechend als „nachkosmisch“ oder „nachgeburtlich“ (hier: später Himmel).

https://de.wikipedia.org/wiki/Acht_Trigramme 


Mittwoch, 13. April 2016

dào Character

Trad. Simp. Pinyin English
dào direction; way; method; road; path; principle; truth; reason; skill; method; Tao (of Taoism); a measure word; to say; to speak; to talk
https://en.wiktionary.org/wiki/道
chuòwalk
https://en.wiktionary.org/wiki/辶
shǒu head; chief; first (occasion); first (thing); measure word for poems
https://en.wiktionary.org/wiki/首

http://zhongwen.com/dao.htm
https://en.wikipedia.org/wiki/Tao

Chinese
http://rainbop.blogspot.com/2009/12/chinesisch.html

Dienstag, 12. April 2016

Somewhere Under the Rainbow

Das Brockengespenst ist ein optischer Effekt.[...] Häufig tritt durch einen anderen optischen Effekt, Glorie genannt, zusätzlich ein farbiger Lichtkranz um den Schatten auf. Auf dem Brocken sind häufig auch Halos zu beobachten, jedoch in genau entgegengesetzter Richtung mit Blick auf die Sonne. In der Literatur werden sie manchmal fälschlicherweise zusammen mit dem Brockengespenst erwähnt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Brockengespenst

Brockengespenst mit Glorie
https://www.google.de/search?q=Brockengespenst&tbm=isch

Somewhere Over the Rainbow

Israel Kamakawiwoʻole - Somewhere Over the Rainbow / What a Wonderful World
https://www.youtube.com/watch?v=Z26BvHOD_sg

Somewhere over the rainbow
Way up high
And the dreams that you dreamed of
Once in a lullaby
Somewhere over the rainbow
Blue birds fly
And the dreams that you dreamed of
Dreams really do come true ooh ooooh
Someday I'll wish upon a star
Wake up where the clouds are far behind me ee ee eeh
Where trouble melts like lemon drops
High above the chimney tops thats where you'll find me oh
Somewhere over the rainbow bluebirds fly
And the dream that you dare to, why, oh why can't I? i iiii

Montag, 11. April 2016

42: yīn yáng

lǎodàojīng
http://www.tao-te-king.org/42.htm

wànyīnérbàoyáng

和。
chōngwéihé.

Free translation:
All creatures carry Yin and embrace Yang,
the flow of vital forces effects their harmony.

Sonntag, 10. April 2016

Chinese names for countries

Which countries are translated with 國, like 中國? Japan for example doesn't contain 國 in its name: 日本 | Rì běn. Sometimes the names have similarities to the phonetics of the name in the original language. I assume that this is the reason for 德國 | Deutsch Land. But maybe not... :-)

Trad. Simp.Pinyin English
中國中国Zhōng guóChina; Chinese
guó country; state; nation
zhōng Chinese; within; among; in; middle; center; while (doing sth); during
German; virtue; goodness; morality; ethics; kindness; favor; character; kind
yīngEnglish; brave; (surname)
měiAmerican; beautiful
tàiThai; safe; peaceful; most; grand
éRussian; suddenly; very soon

Chinese
http://rainbop.blogspot.com/2009/12/chinesisch.html

Samstag, 9. April 2016

dào dé jīng

太极Taiji, the central symbol of Daoism
Tàijí oder Tai Chi (chinesisch 太極 / 太极, Pinyin Tàijí, W.-G. T’ai-chi ‚Das sehr große Äußerste‘, auch Die großen Gegensätze) bezeichnet das höchste Prinzip des Kosmos. Der Terminus findet sich im Daoismus und auch im Konfuzianismus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Taiji

Freitag, 8. April 2016

Der Wolf in Deutschland

Lange galt er in Deutschland als ausgestorben. Jetzt taucht er in einzelnen Regionen wieder auf: der Wolf. Auch in der Nähe von Großstädten wie Hamburg oder Berlin ist er schon gesichtet worden. Sind die Tiere gefährlich für uns?

Freitag, 25. März 2016

Tinkebell: De Duitsers zijn uitgeschakeld

‘De Duitsers zijn uitgeschakeld’ is een autobiografisch boek geschreven door TINKEBELL. die onlangs nog door iemand als buitenissig en ongebreideld werd omschreven (treffend, vond zij zelf). -Vol waargebeurde fragmenten over hoe ze alles durfde vanaf het moment dat iemand haar een slok van de toverdrank liet drinken..

https://www.youtube.com/watch?v=gX_9GXyZDs0
https://www.facebook.com/DeDuitsersZijnUitgeschakeld

TINKEBELL. is kunstenaar.
Ze maakte een tas van haar eigen kat, maar daar gaat dit boek niet over.

http://www.tinkebell.com/
https://www.facebook.com/pages/LoooveTinkebell/129773400412004
https://nl.wikipedia.org/wiki/TINKEBELL

http://rainbop.blogspot.com/2009/06/ontmaskering-van-haatmailers.html
http://rainbop.blogspot.com/2009/06/in-her-project-save-world-tinkebell.html
http://rainbop.blogspot.com/2009/06/art-with-dead-animals.html

Mittwoch, 23. März 2016

Mexico: Stars of the Bicentennial


Estrellas del Bicentenario
https://www.youtube.com/user/FANEstrellasdelbicet/

This project is called STARS OF THE BICENTENNIAL produced by "The Mates" for the largest speaking spanish TV network of world to celebrate the 200th anniversary of the founding of Mexico as Country. The dream and the challenge is to transmit through images that can be perceived not only natural beauty and biodiversity, but the soul, spirit, feelings and pride of México.

During the year 2010, Mexico celebrates both the 200th anniversary of its Independence and 100th anniversary of its Revolution. The entire year has been proclaimed by President Felipe Calderón as "Año de la Patria," or "Year of the Nation."

15 September 1810 is the day of the "Grito de Dolores" or Miguel Hidalgo's call to take up arms against Spanish colonial government. The start of the Mexican Revolution is celebrated 20 November 1910, when Francisco "Pancho" Villa and Pascual Orozco led the first insurrectionist attack.

https://www.youtube.com/playlist?list=PL5D25FCDEB9396425

Dienstag, 22. März 2016

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Der Memoiren erster Teil ist ein unvollendet gebliebener Roman von Thomas Mann. Das Werk entstand in den Jahren 1910 bis 1913 und in der Zeit vom 26. Dezember 1950 bis zum 16. April 1954.

Sonntag, 20. März 2016

Throat and Overtone Singing

Tanya Tagaq in Puebla Mexico
https://www.youtube.com/watch?v=pKJbziZlogk

Inuit Throat Singing Introduction - Inuit Cultural Online Resource
https://www.youtube.com/watch?v=kbg6BltCr-g

Kathy Keknek and Janet Aglukkaq (long)
https://www.youtube.com/watch?v=qnGM0BlA95I

Female Mongolian Throat Singer
https://www.youtube.com/watch?v=qNFSB4PnVPI

O Antiqui Sancti - polyphonic overtone singing
https://www.youtube.com/watch?v=letfkSJ92Js

Natascha Nikeprelevic - Overtone Aria
https://www.youtube.com/watch?v=p1T3QArgcLk
(Song of shorian singer Sajana in the cinema movie AUSGERECHNET SIBIRIEN:
Natascha Nikeprelevic sang the song: "Enchantment" exclusively for that film.)

Freitag, 18. März 2016

Frauen in China

Die Mosuo und ihre matrilineare Gesellschaftsstruktur
http://de.wikipedia.org/wiki/Mosuo

360° Geo Reportage - China, im Reich der Mosuo-Frauen
https://www.youtube.com/watch?v=MAllwHiyYkg

Donnerstag, 17. März 2016

Alexandra - La faute du monde

Alexandra - La faute du monde
https://www.youtube.com/watch?v=AehJUKKj-lU

Babylon und das Paradies

lukita schrieb am 17.03.2016 um 12:57
DOKU Terra X 58 Babylon Tower Götterthron am Euphrat
https://www.youtube.com/watch?v=JeuEhWDPtLE

Geschichte

"Babylon (lateinisch Babylon, Babylona, Babel; griechisch Βαβυλών Babylṓn; sumerisch KĀ-DINGIR-RAKI; akkadisch Bab-illa/ilani; babylonisch Bāb-ili(m); hebräisch Babel בבל; arabisch بابل) war als Hauptstadt Babyloniens eine der wichtigsten Städte des Altertums. Sie lag am Euphrat, etwa 90 km südlich Bagdads im heutigen Irak (Provinz Babil). Die Ruinen der Stadt sind unter anderem von Robert Koldewey Anfang des 20. Jahrhunderts teilweise freigelegt worden. Babylon war die Hauptstadt des gleichnamigen Stadtstaates, der zeitweise über weite Teile des südlichen Zweistromlandes herrschte. Ihre Blütezeit lag zwischen 1800 vor und 100 nach Christus."

Weiterlesen... https://de.wikipedia.org/wiki/Babylon

Mythologie

"Tiamat ist eine Göttin in der babylonischen Mythologie. Sie verkörpert das Salzwasser und bildet den Gegenpart zu ihrem Gemahl Abzu, dem Süßwasser. [...] Im Enūma eliš wecken die jungen Götter Tiamat und Abzu mit ihrem Lärm und ihrem Treiben, und Apzu will die Ruhestörer vernichten, zum Unwillen Tiamats. Nachdem Abzu durch den Gott Ea/Enki getötet worden ist, schwört Tiamat Rache und verbündet sich mit ihrem Sohn Qingu, dem sie große Macht verleiht. Zusammen mit einer Armee von Ungeheuern will sie ihre Kindeskinder bekämpfen, diese schicken ihr jedoch Marduk, den Sohn von Ea, entgegen. Marduk tötet Qingu und besiegt auch Tiamat im Zweikampf, spaltet sie und bildet aus den Hälften den Himmel und die Erde."

Weiterlesen... https://de.wikipedia.org/wiki/Tiamat

Die Hängenden Gärten von Babylon

"Die Hängenden Gärten der Semiramis, auch die Hängenden Gärten von Babylon genannt, waren nach den Berichten griechischer Autoren eine aufwendige Gartenanlage in Babylon am Euphrat (im Zweistromland, im heutigen Irak gelegen). Sie zählten zu den sieben Weltwundern der Antike. Die griechische Sagengestalt der Semiramis wird manchmal mit der assyrischen Königin Schammuramat gleichgesetzt."

Weiterlesen... https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ngende_G%C3%A4rten_der_Semiramis

Imperialismus

"Psalm 137 ist ein Klagelied, das nach der Eroberung Jerusalems durch den babylonischen König Nebukadnezar im Jahr 586 v. Chr. der Sehnsucht der Juden im Exil Ausdruck verleiht. Der Psalm ist von großer Bedeutung in der Geschichte der jüdischen Musik. Die Flüsse Babylons sind der Euphrat und seine Nebenflüsse sowie der Fluss Chabur. Im Ganzen gesehen spiegelt Psalm 137 sowohl die nach der Verschleppung ins babylonische Exil aufgekommene Sehnsucht nach Jerusalem, aber auch den Hass auf die Babylonier, mit manchmal sehr gewalttätigen Bildern und Metaphorik. Die hasserfüllten letzten Verse des Psalms werden im Song der Melodians und auch in anderen Vertonungen weggelassen."

Weiterlesen.... https://de.wikipedia.org/wiki/Rivers_of_Babylon

Rachegedanken der Versklavten

"An den Strömen von Babel, da saßen wir und weinten, wenn wir an Zion dachten. Wir hängten unsere Harfen an die Weiden in jenem Land. Dort verlangten von uns die Zwingherren Lieder, unsere Peiniger forderten Jubel: ‚Singt uns Lieder vom Zion!‘ Wie könnten wir singen die Lieder des Herrn, fern, auf fremder Erde? [...] Wenn ich dich je vergesse, Jerusalem, dann soll mir die rechte Hand verdorren. Die Zunge soll mir am Gaumen kleben, wenn ich an dich nicht mehr denke, wenn ich Jerusalem nicht zu meiner höchsten Freude erhebe. Herr, vergiss den Söhnen Edoms nicht den Tag von Jerusalem; sie sagten: ‚Reißt nieder, bis auf den Grund reißt es nieder!‘ Tochter Babel, du Zerstörerin! Wohl dem, der dir heimzahlt, was du uns getan hast! Wohl dem, der deine Kinder packt und sie am Felsen zerschmettert!"

Weiterlesen... https://de.wikipedia.org/wiki/Psalm_137

Größenwahn

"Der Turmbau zu Babel (Gen 11,1–9 EU) ist zusammen mit der babylonischen Sprachverwirrung trotz ihres geringen Umfangs von nur neun Versen eine der bekanntesten biblischen Erzählungen des Alten Testaments. Theologen werten das Turmbau-Vorhaben als Versuch der Menschheit, Gott gleichzukommen. Wegen dieser Selbstüberhebung bringt Gott den Turmbau unblutig zum Stillstand, indem er eine Sprachverwirrung hervorruft, welche wegen unüberwindbarer Verständigungsschwierigkeiten zur Aufgabe des Projektes zwingt und die daran Bauenden aus dem gleichen Grunde über die ganze Erde zerstreut. (Gen 11,7,8 EU)"

Weiterlesen... https://de.wikipedia.org/wiki/Turmbau_zu_Babel
lukita schrieb am 17.03.2016 um 14:38
Der babylonische Schöpfungsmythos:
Der Sohn (Ea) tötet den Vater (Apsû) und der Enkel (Marduk) tötet die Großmutter (Tiamat).

https://de.wikipedia.org/wiki/En%C5%ABma_eli%C5%A1

Zitat Anfang

Enūma eliš (eingedeutscht: Enuma elisch) wird der babylonische Schöpfungs-Mythos genannt, dessen ca. 1000 Zeilen in Keilschrift auf sieben Tontafeln niedergeschrieben wurden. Das Gedicht ist in Abschriften vom 9. bis 2. Jahrhundert v. Chr. fast vollständig erhalten. [...] Im Mythos wird geschildert, wie die Erde geschaffen wurde.

Apsû („der Uranfängliche“) und Tiamat („die sie alle gebar“; dargestellt als ein Seeungeheuer) sind die ersten Daseinsformen, lange vor der Schöpfung.[...] Apsû und Tiamat schaffen die Götter. Ea übertrifft seinen Vater. Die Götter stören ihre Eltern [Apsû und Tiamat]. Apsû will sie [die Götter] töten, Tiamat nicht. Der Berater Mummu gibt Apsû Recht. Ea schläfert Apsû durch Beschwörung ein, tötet ihn. Er nimmt den Berater Mummu fest und errichtet seine Wohnstatt auf dem Apsû. Ea und seine Gattin Damkina zeugen dort Marduk.[...] Ea übergibt ihm die vier Winde, um Tiamat zu schrecken. Die Götter fühlen sich von Marduks vier Winden gestört und stiften Tiamat zur Rache an. [...]

Marduks Kampfvorbereitung: Pfeil, Bogen, Keule, Blitze, die sieben Winde, Sturmflut und Vierergespann, Begleiter und Panzermantel. Tiamat und ihr Gemahl Kingu erstarren vor dem Helden. Marduk besiegt Tiamat. Marduk nimmt Kingu die Schicksalstafel ab, bindet ihn und die elf Dämonen. Er berichtet es den Göttern, die ihm daraufhin Geschenke bringen. Marduk spaltet Tiamats Leichnam und schafft aus einer Hälfte den Himmel nach der Gestalt des Apsû.[...] Marduk setzt die Sternbilder fest, erschafft Nannar [als Mondgott] und gibt ihm Anweisungen. Setzt Šamaš [als Sonnengott] ein. Erschaffung aus der unteren Hälfte der Tiamat: Berge, Euphrat, Tigris und den Rest der Erde. [...]

Marduk erzählt Ea seinen Plan: Er will Menschen aus Blut erschaffen, damit sie die Mühsal der Götter tragen und die Götter dadurch ihre Ruhe haben; er will die Götter in zwei Gruppen einteilen. Ea rät: Der an Tiamats Gewalt Schuldige soll sterben, damit die Menschen aus seinem Blut geschaffen werden können. Götterversammlung vor Marduk: Die Götter geben Kingu die Schuld. Nun erschafft Ea aus seinem Blut die Menschen und legt ihnen den Dienst für die Götter auf. [...] Unterwerfungsritus der Götter: Anu gründet einen Thron für Marduk und setzt ihn als König in der Götterversammlung ein. Götter erkennen ihn unter Selbstverfluchungen als König an.

Verpflichtung der “Schwarzköpfigen” (der Menschen), Marduk zu verehren. Die anderen Götter sollen auch verehrt und versorgt werden, aber Marduk ist “der Gott eines jeden von uns!” “Auf, lasst uns die 50 Namen nennen”. Acht der 50 Namen Marduks werden erklärt. Die Götter beschließen, ihn mit drei Namen zu verehren: heldenhafter Sohn, Rächer und Versorger.[...] Schlussmahnung: Die Namen Marduks sollen tradiert werden. Segensverheißung für seine Verehrer. Schlusspreisung Marduks, “der Tiamat vernichtete und die Königswürde annahm.”

Zitat Ende
lukita schrieb am 17.03.2016 um 14:58
November 2015: "Sie zerschlagen Jahrtausende alte Skulpturen, sprengen antike Ruinen und Moscheen. Eine Spur der Vernichtung durchzieht seit mehreren Jahren den Irak und Syrien. Überall, wo die Krieger des IS Gebiete unter ihre Kontrolle bringen, ermorden sie Menschen und zerstören alles, was nicht in ihr Weltbild passt."

http://www.zdf.de/terra-x/verlorene-welten-zerstoertes-erbe-im-orient-islamischer-staat-40749836.html

Nimmt die Zerstörung ihren Anfang in einem Mythos, in dem Vater und Mutter von den Nachkommen getötet werden? Tiamat sei die Göttin, „die sie alle gebar“.
lukita schrieb am 12.04.2016 um 22:20
Wikipedia über das Paradies und Zarathustra...

Zitat Anfang

Das in den europäischen Sprachen verbreitete Wort Paradies ist über lateinisch paradīsus und altgriechisch παράδεισος („Park“, „Wildpark“, „Palastgarten“) aus dem Avestischen entlehnt: pairi.daēza- bedeutet „von einem Wall umgeben“ beziehungsweise substantivisch „eingezäuntes Land“, „Gehege“, „Garten“.

Avestisch (wissenschaftliche Schreibung, eingedeutscht auch Awestisch) ist eine der zwei belegten altiranischen Sprachen. Der Name leitet sich von Avesta, dem heiligen Buch des Zoroastrismus, ab. Avestisch bildet als ostiranische Sprache zusammen mit dem südwestiranischen Altpersisch die am frühesten belegten iranischen Sprachen.

Der Zoroastrismus bzw. Zarathustrismus (auch: Mazdaismus oder Parsismus) ist eine wohl zwischen 1800 v. Chr. und 600 v. Chr. vermutlich in Baktrien im östlichen Iranischen Hochland, dem heutigen Afghanistan, entstandene, sich etwa im siebten bis vierten Jahrhundert v. Chr. im iranischen Kulturraum (in Persien und im zentralasiatischen Raum) ausgebreiteten Religion mit heute etwa 120.000–150.000 Anhängern. Die Anhänger des Zoroastrismus werden Zoroastrier oder Zarathustrier genannt. Größere Gemeinden leben in Indien, den USA und im Iran. Die Anhängerschaft im heutigen Indien und Pakistan bezeichnet man auch als Parsen.

Diese Religion vereinigt einen kosmogonischen Dualismus mit einem eschatologischen Monotheismus. Ihr Stifter war Zarathustra, über dessen Datierung in der Forschung bis heute Uneinigkeit herrscht.

Zitat Ende

https://de.wikipedia.org/wiki/Avestische_Sprache
https://de.wikipedia.org/wiki/Zoroastrismus
https://de.wikipedia.org/wiki/Paradeisos
lukita schrieb am 03.04.2017 um 12:57
Babylon und Ischtar
https://de.wikipedia.org/wiki/I%C5%A1tar

Zitat Anfang

Ištar (Sumerogramm: DINGIR INANNA dMÙŠ = akkadisch Ištar, sumerisch Inanna) war eine mesopotamische Planetengöttin und wurde unter anderem auch als Göttin des Krieges und des sexuellen Begehrens verehrt. Sie verkörperte den Planeten Venus und war die Tochter Sins und Schwester von Šamaš. Dietz-Otto Edzard hält sie für die hervorragendste, aber „wegen ihrer vielfältigen und vielschichtigen Gestalt am schwierigsten zu erfassende Göttin des sumerischen und akkadischen Pantheons“. Für Rivkah Harris verkörpert Ištar zwei Quellen von potentieller Unordnung und von Gewalt: Sex und Krieg.[...]

Ištar war die wichtigste babylonische Göttin. Sie wurde sowohl als Morgen- als auch als Abendstern verehrt. Ištar kann in männlicher und weiblicher Form auftreten.[...]

Im Vorderasiatischen Museum (Pergamonmuseum) in Berlin ist das Ischtar-Tor, eines der Tore Babylons, mit der darauf zulaufenden Prozessionsstraße zu besichtigen. Deren Wände sind auf jeder Seite mit 60 Löwen, den Symboltieren der Ištar, verziert.

Zitat Ende

Montag, 14. März 2016

Byron Katie: Der große Weg

Der große Weg ist leicht zu gehen. Er ist das, was sich genau hier, genau jetzt offenbart. „Spül das Geschirr“, „Beantworte die E-Mail“, „Beantworte die E-Mail nicht“ ... Er ist der große Weg, weil er der einzige ist. Mit dem, was Sie tun oder lassen, leisten Sie Ihren Beitrag zur Wirklichkeit. Nichts ist leichter als das. Nichts weiter ist nötig. Sie können es nicht falsch machen.

Montag, 29. Februar 2016

Sankta Lucia

Sankta Lucia
https://www.youtube.com/watch?v=L1r15vilR4c
https://www.youtube.com/watch?v=i2-Q_ObdE-4

Schweinchen lukita bei Utopia


Warum dieses Profilbild und dieser Name?

Als ich Utopia entdeckte, ernährte ich mich bereits seit mehr als zwanzig Jahren vegetarisch. Im Juni 2009 registrierte ich mich auf der Plattform. Es gab viele Beiträge zum veganen Lebensstil. Und so schaute ich mir auch viele Videos an. Eines Tages war es dann vorbei mit Käse und Eiern. Aus ethischen Gründen entschied ich mich für eine (weitestgehend) vegane Lebensweise.

Besonders bewegend waren ein Film und ein Buch:

Der Film „Earthlings“ … https://utopia.de/0/gruppen/veganer-innen-167/diskussion/was-war-euer-schluesselerlebnis-182763

Das Buch „Tiere Essen“ von Jonathan Safran Foer … https://utopia.de/0/gruppen/veganer-innen-167/diskussion/buecherliste-203751#comment-284727


Das Profilbild

Meine Aktivität auf Utopia begann im August 2009 mit der Wahl des Profilbildes. Ich wollte kein Foto von mir nehmen. Stattdessen suchte ich im Internet nach einem schönen Bild von einem Schweinchen.* Passend zu dem Thema, das mich auf Utopia am meisten berührt hatte. Ich möchte hinsehen: Schweine werden von Menschen solange gehalten bis sie groß genug sind, um sie zu töten und gewinnbringend auszuschlachten. Die Menschen wollen den Körper des toten Tieres nutzen: Das Fleisch, das Fett, die Borsten, die Knochen. Die Tierhaltung erfolgt meistens ohne Empathie, ohne Demut, ohne Dankbarkeit. Es wird kein Kontakt zu den Tieren aufgebaut. Das Tier wird auf Distanz gehalten. Manchmal wird es auch bewusst gequält.

Reinhard Mey - Die Würde des Schweins ist unantastbar.
https://www.youtube.com/watch?v=nNgMujWaISg&list=PLN-ZVQ9Hc8I6Sxm2QM_7oR5d8MFuazOe1

Mein Schweinchen ist immer da, sobald ich mich auf die Seiten von Utopia begebe. Und ich freue mich jedes Mal, es zu sehen. Neugierig und aufgeweckt steht es auf einer grünen Wiese im Sonnenschein. Bei den Gesprächen rund um das Thema Veganismus hatte und habe ich es vor meinen Augen.

Ich habe dazu drei Blog-Beiträge geschrieben:
16.12.2009 https://utopia.de/0/blog/unterwegs/fleisch1
13.08.2010 https://utopia.de/0/blog/unterwegs/perlen-vor-die-saeue
10.12.2010 https://utopia.de/0/blog/unterwegs/schwein-gehabt3

Mit anderen zusammen wurde ich Teil des Moderationsteams der veganen Gruppe.


Der Profilname

Als ich den Profilnamen "lukita" wählte, dachte ich an den Namen "Luka". Die Silbe "-ita" wird im Spanischen verkleinernd an weibliche Vornamen angehängt.

Suzanne Vega – Luka
https://www.youtube.com/watch?v=VZt7J0iaUD0

Luka Bloom & Sinead O'Connor – Love Is A Place I Dream Of
https://www.youtube.com/watch?v=Rla2t21TdYc

Später begegnete mir der weibliche Vorname "Lucia". Der Vorname Lucia leitet sich aus dem lateinischen Wort lux ab, welches übersetzt wird mit Licht, Helligkeit, Tagesanbruch. Das gefällt mir.

Lucia von Syrakus
https://www.heiligenlexikon.de/BiographienL/Lucia.htm


Das Teaserbild

Grillfeste sind für mich immer noch eine große Herausforderung. Daher ist es für mich ein ganz besonderes Ereignis, wenn zu einem vegetarischen Grillfest mit großer veganer Auswahl eingeladen wird. Mal sehen, ob es mir dieses Jahr gelingen wird, auch selbst öfters dazu einzuladen.

Byron Katie: „Wir fürchten uns nur vor dem, was wir nicht verstanden haben. Bis dass wir wissen, dass der Tod und das Leben gleichwertig sind, leben wir in Angst.“

Bild: 2013-07 in Odenthal

* Bildquelle Ferkel:
http://www.petakids.de/wp-content/uploads/2014/10/2005-Ferkel-c-PETA-USA-990x692.jpg
http://www.veganblog.de/wp-content/uploads/2016/06/2005-Ferkel-c-PETA-USA-1000px-e1464939100597-300x215.jpg

Kommentare (4)  

Sonntag, 28. Februar 2016

En Vogue - Free Your Mind

En Vogue - Free Your Mind
https://www.youtube.com/watch?v=i7iQbBbMAFE

Prejudice, wrote a song about it
Like to hear? Here it goes

Donnerstag, 25. Februar 2016

Fahrradfahren


Und die Kunst des Fallens

Mitte Januar habe ich mit Aikido angefangen. Vor dem Dojo habe ich schon mal vor zehn Jahren gestanden. Ich wollte Fallen lernen angesichts der Gefahren im Straßenverkehr, die ich als Fahrradfahrerin in Köln wahrnahm. Die Außendarstellung des Dojo hat mich allerdings zu dem Zeitpunkt nicht angesprochen. Der Monatsbeitrag war mir zudem zu hoch. Während der vergangenen Jahre dachte ich immer wieder daran. Und immer wieder fand ich Gründe, nicht mit Aikido anzufangen. Jetzt bin ich dabei. Ich gehe mehrmals in der Woche ins Training. Im Aikido heißt die Fallschule Ukemi. Aus dem Stand abrollen wie zu Anfang dieses Videos kann ich noch nicht mal ansatzweise. Kürzlich sagte mir einer von den Fortgeschrittenen: „Der Körper wird Dir sagen, wann Du diese Art des Abrollens ausprobieren kannst. Du brauchst Geduld.“

In all den Jahren hatte ich bisher noch keinen ernsten Fahrradunfall. Ich habe gelernt, gewisse Gefahren voraus zu sehen. Bei Ausfahrten bremse ich vorher ab. Bei Rechtsabbiegerspuren schaue ich immer, ob die abbiegenden Autofahrer abbremsen und mich auch ansehen. Ansonsten bremse ich und verzichte auf mein Recht auf Vorfahrt. Ich habe bereits in zahllose erschrockene Gesichter geschaut von Menschen, die sich einfach nicht umgeschaut hatten. Es bleibt ein Restrisiko. Eine Freundin von mir wurde von einem rechtsabbiegenden Autofahrer am Hinterrad erwischt, als sie bei grün weiter geradeaus fuhr. Sie fiel unglücklich auf den Kopf. Seit dem Unfall hat sie keinen Geruchssinn mehr und somit kann sie auch nichts mehr schmecken. Das empfinde ich als eine große Einschränkung der Lebensqualität.

Ich fahre täglich Fahrrad. Für mich ist Fahrradfahren Mobilität, um schnell von A nach B zu kommen, Bewegung, Spaß und Freiheit. Ich habe eine Playlist mit Liedern rund ums Fahrradfahren angelegt. Es ist eine bunte Mischung geworden. Selten hatte ich so viel Spaß beim Finden und Anschauen von Musikvideos. In vielen verschiedenen Sprachen werden viele verschiedene Lebensgefühle und -einstellungen vermittelt, die Menschen mit dem Fahrradfahren verbinden
https://www.youtube.com/playlist?list=PLN-ZVQ9Hc8I5ENNbAXmHuLRfwXTCL_v9L

Das Fahrradfahren kann auch zu einer Ideologie werden. Es gibt den Ausdruck der „Kampfradler“. Zur Critical Mass habe ich ein ambivalentes Verhältnis. Einerseits macht es Spaß, so viele Menschen zu treffen, die auch Freude am Fahrradfahren haben, die gut ausgebauten Straßen nutzen zu können und ganz neue Ecken meiner Stadt kennenzulernen. Und es ist ein schönes Zeichen, wie viele wir schon sind. Andererseits kann ich auch Autofahrer verstehen, die unruhig werden, wenn es für sie mal nicht vorangeht. Es kommt immer wieder zu Konflikten zwischen aufgebrachten Autofahrern und Teilnehmenden der CM.
http://rainbop.blogspot.de/2015/02/critical-mass.html

Gleichzeitig möchte ich alle Autofahrer einladen, sich einmal die aktuelle Raumverteilung bewusst zu machen: Wie viel öffentlichen Raum bekommen parkende, stehende und fahrende Autos, wie viel Raum bekommen Fußgänger und wie viel Raum wird Fahrrädern zugestanden?
http://www.radfahren-in-koeln.de/2015/12/14/verschwendete-zeit-radverkehrskonzept-innenstadt/

Ein SUV kann bis zu 20 l/100 km verbrauchen. Bei einem 24h Rennen am Nürburgring werden mit einem Spritverbrauch von ca. 50 l/100 km mal eben bis zu 400.000 Liter Benzin verheizt.
https://utopia.de/0/gruppen/mobilitaet-verkehr-85/diskussion/nuerburgring-benzinverbrauch-beim-24h-211323

Beim Fahrradfahren verbrauche ich kein Benzin sondern Körperspeck. Und ich spare Geld.
http://www.zukunft-mobilitaet.net/wp-content/uploads/2011/04/fahrrad-auto-macht-fett-analyse.jpg

Menschen auf Fahrrädern haben grundsätzlich keine Knautschzone. Das macht sie einerseits sehr verletzlich. Andererseits ist das genau das, was ich am Radfahren so schätze: Der Materialverbrauch für mein Fahrrad ist minimal und das Gefühl von Freiheit maximal.
Fahrradfahren ist leise.
Und ohne Abgase.

Rafik Schami lässt Aida in seinem Buch „Sophia“ auf die Frage, was sie sie sich schon immer gewünscht habe, antworten: „Rad fahren. Das war mein Traum als Mädchen. Ich beneidete meinen Bruder, seine Freunde und all die Jungen in meiner Nachbarschaft um dieses federleichte Schweben, aber als ich den Wunsch einmal geäußert habe, reagierte meine Mutter laut und ungehalten, und das war sie immer, wenn sie Angst bekam. Ich solle mir das aus dem Kopf schlagen. Frauen blieben zuhause, und da bräuchten sie kein Rad. Rad fahren könne böse Folgen haben, erklärte sie bedeutungsvoll.“
Zur Geschichte des Damenradfahrens in Europa...
http://rainbop.blogspot.de/2016/02/die-frau-und-das-fahrrad.html

In der öffentlichen Wahrnehmung scheint es weiterhin Aufklärungsbedarf zu geben. „Der Radfahrer in der Presse: gerne übersehen, oft touchiert, ohne Helm längst tot, und gegen Verkehrsregeln verstoßend, die niemand korrekt erklären kann.“
https://presserad.wordpress.com/

Critical Mass in Köln: Jeden letzten Freitag im Monat
https://www.facebook.com/critical.mass.koeln/

Critical Mass in anderen Städten
http://itstartedwithafight.de/critical-mass-deutschland/

Bicicleta
https://www.youtube.com/watch?v=sonnKhf-84g

Bild: 2014-06 in Köln 

Kommentare (3)